Chia Scones

Snack

Auf meiner Londonreise sind mir in jedem Supermarkt und jeder Bäckerei die Scones ins Auge gesprungen- ein typisches, britisches Gebäck, welches traditionell häufig zur ‚Tea Time‘ serviert wird.

Jedes Mal, wenn ich wieder irgendwo frische, warme, von oben glatte, knusperige Scones gesehen habe, bekam ich Lust dazu, selber einmal welche zu backen. Aber statt einem einfachen Rezept, versuchte ich mich mal an einer gesunden Variante mit Chiasamen und Dinkelmehl.

Was gibt es besseres, als ein leckerer, weicher, süsser und trotzdem gesunder Scone zum Tee, Frühstück oder einfach  zwischendurch? Natürlich muss ich das leckere Rezept hier mit euch teilen!

Zutaten:

250g Dinkelmehl

30g Chiasamen

125ml Milch (bzw. Pflanzenmilch)

1Pk Backpulver

50g Rohrzucker

(ggf. ein Ei)

Zubereitung:

Das Dinkelmehl, die Chiasamen, den Backpulver und den Zucker mit einer Prise Salz in der Schüssel vermischen.

Die Milch (ich habe ungesüsste Mandelmilch genommen) langsam dazu geben, während der Teig mit Knethaken gerührt wird.

Den Teig auf der Arbeitsfläche 2cm dick ausrollen und mit einem kreisförmigen Ausstecher (oder einem runden Glas) ca 8cm große Kreise ausstanzen, sodass aus dem Teig ca. vier große Scones entstehen.

Die Scones auf dem Blackblech noch einmal mit Eigelb (für die vegane Variante mit Pflanzenmilch) dünn betsreichen, bevor sie für 15-17min bei 175°C in den Ofen gehen.

Frisch aus dem Ofen schmecken die Scones natürlich am besten, aber ich habe mir noch ein paar für den nächsten Morgen aufgehoben.

Da die Scones einen süßlichen Geschmack haben, werden sie in England meistens mit Marmelade und ‚Clotted Cream‘ vernascht, deswegen habe ich sie natürlich auch mit süßen Aufstrichen probiert habe, vorallem die Kombination mit Frischkäse und Erdbeermarmelade schmeckte mir sehr gut, aber das ähnelt natürlich auch dem ‚Original‘ mit der Clotted Cream.

Wer sie herzhaft kombinieren möchte, kann es auch mal mit Camembert probieren. Aber natürlich ist es euch überlassen, wie ihr damit experimentiert und sie probieren wollt.

Wenn Ihr Lust habt, die Scones einmal nachzubacken, markiert mich doch einfach auf einem Foto davon auf Instagram. Ich würde mich natürlich aber darüber freuen. Und noch mehr, wenn sie euch auch so gut schmecken wie mir!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s