Selfmade Fir Tree Snow Globes

Inspiration

Advent, Advent, schon das zweite Lichtlein brennt. Und auch dieses Wochenende wurde meine seelige, kindliche Seite glücklich mit Schnee überrascht- denn dieses mal hörte es den ganzen Sonntag kaum auf zu schneien, sodass die Sicht aus meinem Fenster vollkommen mit Schnee bedeckt war.

Natürlich machten wir auch einen schönen Schneespaziergang. Wir formten Schneebälle, mit denen wir uns gegenseitig abwarfen, machten Fotos, wie wir durch den Schnee rannten und rüttelten an Tannen, sodass der Schnee stark auf uns herunter nieselte.

Als wir dann wieder im Warmen waren und ich die kalte Welt nur noch durch mein Fenster besichtigen konnte, bekam ich Lust, etwas Winterliches zu basteln, womit ich mein Zimmer noch etwas stimmlicher gestalten konnte.

Ich liebe Schneekugeln, und so schwer ist es wohl nicht, sie selber zu machen, oder?, dachte ich mir.

Ich liebe diese kleinen, leicht beschneiten Plastik-Tannenbäumchen, (welche es zum Beispiel bei Depot zu kaufen gibt). Deshalb entschied ich mich dazu, sie einfach in ein Glas zu stellen. Dazu fand ich es auch ganz schön, wenn man das Gläschen nur mit etwas Kunstschnee gefüllt, statt noch Wasser hinzuzufügen.

Natürlich kann man hierbei auch ziemlich kreativ sein, und als Figur auch z.B selbstgemachte Schneemänner aus Knete/Fimo oder ein kleines Reh (wie von Schleich) nehmen. Wenn man die Schneekugel jedoch mit Wasser machen möchte, müsste man noch Glycerin verwenden, damit der Kunstschnee langsam zu Boden sinkt.

Selfmade Fir Tree Snow Globe

Materialien:

Einmach- bzw. Marmeladenglas (ca. 700ml)

Heißklebepistole/Sekundenkleber

weiße Acrylfarbe

Kunstschnee

kleine Plastik-Tannenbäume

Anleitung:

Den Glasdeckel mit der Acrylfarbe weiß malen und trocknen lassen.

Die ausgewählte Figur, hier den Tannenbaum, mit schnell trocknendem Flüssigkleber von innen auf den Deckel kleben.

Das Glas mit etwas Kunstschnee, und ggf. silbernem Glitzer oder Wasser befüllen und den Deckel aufschrauben.

Dieses DIY ist ziemlich schnell und einfach gemacht die Materialien dafür bekommt man so gut wie in jeder Stadt.

Ich persönlich liebe diese Tannen-Gläschen, da sie so schön schlicht sind, man damit überall schön dekorieren kann, sie sich gut als ein selbstgemachtes Geschenk jeden Alters eignen und man sie individuell so gestalten kann, dass sie nicht unbedingt weihnatlich sind, und man sie so auch den ganzen Winter stehen lassen kann.

Mit einem schönen Gruß auf einem Etikett kann man sie wunderbar, grade zu Weihnachten, verschenken. Mich erinnert es an eine kleine Welt, welche man einfach einpacken und dorthin stellen kann, wo man Lust hat. Man kann sie sich schön winterlich gestalten, wie sie einem gefällt. Vielleicht liegt ein kleines Rehlein neben dem Tannenbaum? Oder ist es doch ein Rentier? Vielleicht laufen zwei kleine Kinderfigürchen um ihn her? Oder vielleicht fährt ein rotes, kleines Auto auf einer beschneiten Straße vorbei? Auch wenn mein Beispiel als simple Inspiration dient, kann man ganz kreativ sein, und seine eigene, winterliche Welt, in ein kleines Glas packen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s