5 Ways To Make Oatmeal

5 Ways

Oatmeal. Ich frage mich, wie ich es geschafft habe, circa 14 Jahre ohne dieses Frühstück auszukommen. Umso mehr gibt es davon aufzuholen, habe ich Recht?

Oatmeals gehören zu einer meiner Lieblingsmahlzeiten zum Frühstück. Aber der Haferbrei muss nicht bloß immer einfacher Haferbrei aus Wasser, Milch und Haferflocken sein. Deswegen habe ich hier fünf Ideen aufgelistet, wie ich mein Oatmeal besonders gerne geschmacklich aufpeppe.

Man kann dem Oatmeal natürlich auch später noch eine Sauce oder Joghurt unterrühren, oder zum Beispiel ein Baked Oatmeal machen, jedoch habe ich mich in diesem Blogpost speziell auf di Zubereitung, bereits beim Kochen, begrenzt.

Aber natürlich würde ich mich, wie immer, über Rückmeldungen zu diesem Post freuen, sodass ich bei Interesse weitere Blogposts in diesem Format hochladen sollte.

 

1. Basic Oatmeal

Oft werde ich auch gefragt, wie genau ich mein einfaches Oatmeal zubereite. An machen Morgenden braucht es auch nicht mehr, als ein warmes, frisches Oatmeal, ganz ohne Schnick Schnack. Deswegen habe auch ich mein klassisches Oatmeal Rezept, welches ich in den meisten Fällen als Basis nutze.

Zutaten:

50g Haferflocken

300ml Cashewmilch

1 EL Reissirup

Zubereitung:

Die Haferflocken mit der Cashewmilch (oder jeglicher anderen Pflanzenmilch) in einem Topf vermengen und anschließend aufkochen.

Bei cremiger Konsistenz den Topf vom Herd nehmen und das Süßmittel (ich nehme am liebsten neutralen Reissirup, aber es eignen sich auch Honig, andere Sirups oder ggf. Süßstoff), unterrühren.

Für eine festere Konsistenz stelle ich das Oatmeal danach noch 10-20min in den Kühlschrank, aber das kommt natürlich darauf an, wie man es individuell am Liebsten mag.

 

2. Oatmeal Cooked With Powder

Wenn man das Oatmeal mit der Milch aufkocht, ist es eine gute Gelegenheit, noch einen intensiven Geschmack hinzuzufügen. Durch die Zugabe einer Pulverform schmeckt das Oatmeal nicht (in den meisten Fällen) nur besser, sondern die Konsistenz wird etwas fester und cremiger. Am häufigsten koche ich mein Oatmeal mit purem Kakaopulver auf, aber weitere Ideen sind zum Beispiel Maca, Lucuma, Matcha oder so etwas wie gemahlene Haselnüsse.

 

3. Oatmeal With Seeds

Eine gesunde und sättigende Alternative ist es, bereits beim Aufkochen des Oatmeals Samen in die Masse zu geben. So quellen die Samen dabei auf und es ist sogar noch nährstoffreicher, als Oatmeal durch den Hafer so schon ist. Ich nehme dafür am Liebsten Leinsamen, aber natürlich geht auch zum Beispiel Chia, Mohn oder Sesam.

 

4. Pudding Oatmeal

Erst vor Kurzem habe ich zum ersten Mal die bekannten Pudding Oats ausprobiert. Ich habe mein Rezept so angepasst, dass das Oatmeal sehr cremig wird und es mich, geschmacklich und von der Konsistenz, an Milchreis erinnert.

Zutaten:

50g Haferflocken

500ml Mandelmilch

1 Pk Vanille Puddingpulver

Süßmittel

ggf. 1 Tl Johannisbrotkernmehl

150g Sojajoghurt

Zubereitung:

Den Puddingpulver packungsgemäß mit der Milch zubereiten und mit einem Schneebesen die Haferflocken, das Süßmittel und das Johannisbrotkernmehl (als zusätzlichen Binder, funktioniert aber auch ohne) untermischen. Nach dem Aufkochen das Oatmeal einige Minuten abkühlen lassen und anschließend den Sojajoghurt einrühren. Die fertige Masse für mehrere Stunden (am Besten über Nacht) im Kühlschrank lagern, damit sich das Oatmeal etwas verfestigt.

 

5. Oatmeal Cooked With Coffee

Was ist, wenn man die Milch oder das Wasser im Oatmeal durch eine andere Flüssigkeiten ersetzt? An manchen Tagen ist ein leckeres Oatmeal, welches man mit Milchkaffe aufgekocht hat, ein guter Wachmacher nebenbei. Ich koche die Haferflocken dabei mit 150ml Milch, sowie 150ml schwarzem Kaffee auf.

Statt des Kaffees kann man sich natürlich noch andere Flüssigkeiten einfallen lassen, wie zum Beispiel Erdbeermilch oder Tee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s