Vegan Cookie Dough

Breakfast

Ich weiß noch ganz genau, wie überrascht ich von meinem ersten Kichererbsen Cookie Dough war. Und zwar negativ, bei all dem Hype.

Aber man sollte sich auch nicht wundern, wenn pürierte Kichererbsen mit Süsstoff, Milch und Schokodrops einfach wie… Bohnenpüree schmecken, oder?

Doch mit ein paar weiteren Zutaten, hat es sogar der Chickpea Cookie Dough geschafft, zu einem meiner liebsten Frühstücksmahlzeiten zu werden. Es benötigt schon mehr als bloß ein Süßmittel, um es dem Geschmack dem eines Keksteiges, statt eines Bohnenpürees, näherzubringen. Nach vielen Versuchen habe nun auch ich Rezepte gefunden, die sogar mich zufrieden stellen- und sogar mehr als nur das!

Besonders interessant finde ich es, wenn man den Cookie Dough zum Frühstück noch toppt, zum Beispiel mit Nüssen oder Cerealien.

Ich habe hier meine drei liebsten Varianten des Cookie Doughs aufgelistet, aber natürlich kann man auch dabei kreativ sein. Ganz egal ob mit bunten Streuseln, Haselnüssen oder Kokosraspeln- ich freue mich, wenn ihr eure inspirierte Kreation unter #CactusCrumblesRecipes mit mir teilt.

Double Chocolate Cookie Dough

Zutaten:

200g Kichererbsen (abgetropft)

2 Datteln

1 EL Agavendicksaft (oder anderes Süßmittel)

40g Apfelmark

2-3 Tl Backkakao

ca. 50ml Haselnussmilch

EL (weiße) Schokoraspeln

Zubereitung:

Die Kichererbsen mit den Datteln, dem Apfelmark und dem Sirup vermengen. Alles mit der Milch pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Anschließend das Kakaopulver hinzugeben und alles nochmals mixen. Unter die fertige Teigmasse nurnoch die geraspelte Schokolade heben und alles in eine Schale füllen

Basic Cookie Dough

Zutaten:

200g Kichererbsen (abgetropft)

60g Apfelmark

EL Süßmittel (z.B Reissirup)

EL Nussmus

ca. 50ml Pflanzendrink

1 EL Schokostreusel

Zubereitung:

Die Kichererbsen mit dem Apfelmark, dem Sirup, dem Nussmus und dem Pflanzendrink (ich nehme Erdnussmus und Cashewmilch) pürieren. Anschließend die Schokolade untermengen und alles in einer Schüssel servieren.

Auch wenn diese Variante etwas spezieller ist und vielleicht mehr in den winterlichen Flair passt, musst ich zugeben, dass mich dieser Cookie Dough geschmacklich am meisten überzeugt- ganz egal zu welche Zeit!

Speculoos Cookie Dough

Zutaten:

200g Kichererbsen (abgetropft)

60g Apfelmark

1 EL Reissirup

1 EL Biscoff Aufstrich

1/2 Tl Zimt

ca. 50ml Mandelmilch

2 Spekulatius Kekse (alt. Lotus Gebäck)

Zubereitung:

Die Kichererbsen mit dem Apfelmark, Sirup, Biscoff, Zimt und der Mandelmilch pürieren. Unter die Masse später die zerbröselten Spekulatius Kekse unterheben und genießen, denn diesmal darf man sogar natürlich die Keksteigschüssel auslecken!

 

2 Gedanken zu “Vegan Cookie Dough

  1. Ich war bei meinem ersten Cookie Dough auch mehr als enttäuscht und habe es seither kein zweites Mal probiert, allerdings hast du mich jetzt neugierig gemacht und mal sehen, wann ich eines deiner drei Rezepte teste (ob ich es teste, ist keine Frage!) ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s