Tofu Nuggets

Lunch

Ich weiß noch, wie ich als kleines Kind bei McDonalds immer am Allerliebsten die Chicken Nuggets haben wollte, da ich sie dort mit Abstand am Liebsten mochte. Doch nun habe ich sie seit einigen Jahren nicht mehr gegessen, genauso wie die vegetarischen Optionen. Ich habe mir einen einfachen Weg überlegt, wie man schnell und einfach einen faden Tofublock zu knusprigen Nuggets aufpimpen kann, passend zu einer leckeren, würzigen Sauce oder einem Dip.

Für das Rezept braucht man lediglich vier Zutaten- abgesehen von den Gewürzen, die man gerne benutzt. Die Zubereitung dauert auch nicht mehr als 10 Minuten. Wieso also einfachem Tofu essen oder die teure Version im Supermarkt kaufen, wenn es so einfach geht?

Tofu Nuggets

Zutaten:

100g Tofu

2 EL (Vollkorn) Semmelbrösel

1 Eiklar

1 EL Mehl

ca. 50ml Wasser

Öl zum Braten

Zubereitung:

Das Eiklar mit dem Wasser zu einer Masse verquirlen und, genauso wie das Mehl und die Semmelbrösel, in separate Schüssel füllen.

Den Tofu in kleine Würfel bzw. Scheiben schneiden und von allen Seiten zuerst in dem Mehl (ich habe Dinkelmehl genommen) wenden. Dies muss man machen, damit sich die Panade beim Braten nicht löst.

Die kleinen Nuggets nun in die Eiermischung tauchen und zum Abschluss von allen Seiten in den Semmelbröseln wenden.

Die Nuggets nun solange mit Gewürzen wie zum Beispiel Salz und Pfeffer braten, bis sie kross sind.

Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Rezept auszuprobieren, wenn man etwas Abwechslung zu einfachem Tofu haben möchte. Semmenbrösel, auch in der Vollkornversion, gibt es in einigen Supermärkten zu kaufen.

Passend dazu kann man sich einen leckeren Dip machen. Ich wähle dabei am Liebsten einen Cheese oder Salsa Dip, aber natürlich kann man dabei auch kreativ sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s