Autumn To Do List

To Do Lists

Was, schon wieder eine To Do Liste? Es stimmt, dass ich letztes Jahr bereits eine Liste entworfen habe mit Ideen, wie man den Herbst gestalten kann. Als ich heute Morgen einen kleinen Spaziergang gemacht habe, ist mir aufgefallen, wie schell und leise der Herbst gekommen ist: windiges Wetter. die ersten Kastanien auf dem Boden und die vielen, bunten Blätter an den Bäumen.

Solche Erfahrungen versetzten mich direkt in Herbststimmung und mir wurde bewusst, dass es ein guter Anlass wäre, um meine neue Blogreihe zu starten. Auch dieses Jahr möchte ich im Herbst versuchen, wöchnentlich einen herbstlichen Beitrag hochzuladen und somit eine Herbststimmung zu verteilen. Und womit könnte man diese #autumnwithlou Reihe besser einleiten, als mit einer To Do Liste?

Dafür habe ich meine Liste des letzten Jahres überarbeitet und um einige Punkte erweitert. Man wird merken, dass man schon während des Lesens eine herbstliche Stimmung verspürt. Vielleicht inspiriere ich dadurch schon den Ein oder Anderen, seine persönliche Liste für die nächsten Monate anzulegen.

Ich persönliche freue mich sehr auf die anstehenden Monate, da ich schon sehnlichst auf den Anfang des Herbstes gewartet habe. Ich liebe diese sinnlichen Jahreszeiten, da sich nicht nur die Natur verändert und verschönert, sondern überall eine gemütliche, besondere Stimmung herrscht.

Autumn To Do List

  • in einen Laubhaufen springen
  • warme, kuschelige Pullover kaufen
  • versuchen, Stricken zu lernen
  • frische Cinnamon Buns backen
  • die warmen Anziehsachen herauskramen
  • eine lange, eigene To Do Liste anlegen und abarbeiten
  • im Garten zelten und abends die Sterne beobachten
  • an einem stürmischen Tag zu Hause einkuscheln und dem Regen lauschen
  • verrückte Halloween Snacks vorbereiten
  • mit Freunden einen gruseligen, spaßigen Halloween Abend verbringen
  • schaurige Filme schauen und Gruselgeschichten erzählen
  • einen Kürbis aushöhlen und ein Gesicht hinein schnitzen
  • sich nach der Schule mit dem Lieblingstee aufwärmen
  • Marmelade kochen
  • viele, neue Kürbisrezepte ausprobieren
  • und natürlich die altbewährte, köstliche Kürbissuppe machen
  • Laub hochwerfen und im Blätterregen tanzen
  • es sich mit einer Wärmeflasche und vielen Kissen im Bett gemütlich machen
  • die Feigensaison auskosten
  • auf ein Maisfeld gehen
  • bei einem Waldspaziergang Kastanien sammeln
  • und daraus selbstgemachte Dekoration basteln
  • nach langer Zeit wieder einmal ein Museum besuchen
  • knuffige Eichhörnchen beim Nüssesammeln beobachten
  • sich massieren lassen
  • Enten im Park füttern
  • mit der Zeitung in ein Café setzen
  • eine gemütliche Höhle aus den Decken und Kissen bauen, so wie man es als Kind gemacht hat
  • die ersten Lebkuchen und Spekulatius kaufen
  • Lavendel schneiden und trocknen lassen
  • sich vornehmen, wieder öfter zu backen
  • mit der Familie Drachen steigen lassen
  • verschiedene, bunte Blätter sammeln und eine Collage basteln ( Fall Leaf Collages )
  • mit Kuschelsocken durch das Haus laufen
  • herbstliche Fensterbilder basteln und alle Scheiben dekorieren
  • einen Bauernmarkt besuchen und frisches Gemüse kaufen
  • das ganze Haus herbstlich dekorieren
  • viele, gut riechende Kerzen kaufen
  • und welche aus Bienenwachs selber machen
  • mit Freunden ein Herbst Fotoshooting machen
  • Esskastanien sammeln und Maronen im Ofen backen
  • ein entspannendes Bad nehmen
  • dem knisternden Kamin lauschen
  • während einer Autofahrt die Sicht auf all die bunten Bäume geniessen
  • verscheidene, exotische Gewürze ausprobieren
  • ein Picknick im Park machen
  • den Jahrmarkt besuchen
  • frische, warme Waffeln mit Puderzucker backen
  • eine Nachtwanderung machen
  • über knisternde Blätter laufen
  • sich Zeit zum Zeichnen nehmen und dabei eine herbstliche Playlist hören
  • einen Wildpark mit Hirschen und Rehen besuchen
  • stundenlang durch die herbstlichen Bilder bei Pinterest scrollen und sich inspirieren lassen
  • einen Regenspaziergang mit einem großen Regenschirm machen
  • und mit den Gummistiefeln durch matschige Pfützen springen
  • mit der Familie selber Pizza backen und mit vielen Varianten belegen
  • flauschige, voluminöse Schals tragen
  • neue Frisuren ausprobieren
  • einem St. Martinszug zuschauen
  • das Haus mit dem Duft von Apfel, Zimt und Vanille verzaubern
  • die Herbstferien mit Vorfreude planen
  • nachmittags eine würzige Chai Latte trinken
  • Weckmänner backen und kreativ dekorieren
  • Äpfel von den Bäumen pflücken
  • und damit einen Kuchen für eine ganz besondere Person backen und sie damit beglücken
  • Zeit mit den Großeltern verbringen
  • den Nachbarn eine kleine Freude machen, indem man etwas Selbstgebackenes vor ihre Tür stellt (auch wenn man eigentlich wenig Kontakt hat)
  • Pilze im Wald sammeln
  • durch den Nebel wandern
  • Erntedank feiern
  • Vögel im Wald beobachten und dem Zwitschern lauschen
  • morgens die kühle Herbstluft einatmen
  • an riesigen Sonnenblumen schnuppern
  • sich Zeit nehmen, nachmittags gemütlich ein Buch zu lesen
  • alte Fotoalben durchstöbern
  • ein Lagerfeuer mit Stockbrot machen
  • einen Pumpkin Spice Latte bei Starbucks trinken
  • alte Disney Filme schauen
  • natürlich #autumnwithlou verfolgen
  • und am allerwichtigsten: bewusst wahrnehmen, wie schön der Herbst ist und einfach dankbar sein

Ein Gedanke zu “Autumn To Do List

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s